BTC/USD droht Ablehnung bei 10.600 $

0 Comments

Bitcoin-Preisvorhersage: BTC/USD droht Ablehnung bei 10.600 $, da sich der Preis weiterhin in einer engen Spanne bewegt

Heute erreichte Bitcoin einen Höchststand von $10.623 und wurde abgestoßen. BTC/USD kehrt nun in die untere Preisklasse zurück. Die Münze wird bei Cryptosoft entweder auf $10.200 oder $9.800 zurückgehen und dann wieder in eine enge Spanne zwischen $10.000 und $10.600 fallen. Dies ist die Marktsituation seit dem 3. September.

  • Widerstandsstufen: $10.000, $11, 000, $12.000
  • Unterstützungsebenen: $7.000, $6.000, $5.000

Bitcoin befand sich kurz nach dem letzten Abwärtsimpuls am 3. September in einem Seitwärtstrend. BTC/USD wird in einer begrenzten Spanne gehandelt. Was den Bestimmungsort von BTC bestimmt, ist, ob der US-Dollar schwach oder stark ist. Unter der Annahme, dass der US-Dollar schwach ist, besteht die Tendenz, dass die BTC steigt. Der Widerstand von 10.600 Dollar hätte gebrochen werden müssen, und der Markt wird sich über ein 11.000-Dollar-Hoch erholen. Andererseits, wenn der US-Dollar stark ist, hätte Bitcoin unter die 10.000-Dollar-Unterstützung fallen müssen. In der Zwischenzeit hat der Markt ein Gleichgewicht erreicht, da sich der Preis in einer Spanne konsolidiert.

Bitcoin (BTC)-Indikator

Stochastic. Die Münze befindet sich seit dem 3. September im überverkauften Bereich, und es gibt noch keine Käufer, die die Preise nach oben treiben könnten. In ähnlicher Weise hat der Verkaufsdruck eine Erschöpfung erreicht, was darauf hindeutet, dass die Käufer die Kontrolle über den Preis übernehmen. Der Krypto befindet sich auf Stufe 42 der Periode 14 des Relativen Stärkeindex. Er zeigt an, dass sich der Preis in der Abwärtszone und unterhalb der Mittellinie 50 befindet.

Das Krypto hat einen rückläufigen Abwärtskanal gebildet, da es von $12.400 auf $9.800 gefallen ist. Alle Kerzenständer oberhalb der Unterstützungsebene von 10.000 $ haben lange Schwänze. Diese Long Tails sind ein Hinweis darauf, dass die Käufer bei der derzeitigen Unterstützung überwältigt sind, da sie den Preis nach oben drücken. Seit dem 3. September haben die Bullen und Bären das $9.800- bzw. $10.600-Hoch getestet.

Auf der oberen Seite wird ein starker Aufschwung unterhalb des Widerstands von $10.600 sowohl den Widerstand als auch die Widerstandslinie des absteigenden Kanals brechen. Bitcoin wird den Aufwärtstrend laut Cryptosoft wieder aufnehmen, wenn der Kurs bricht und oberhalb der Widerstandslinie schließt. Wenn das Momentum jedoch über das 11.000 $-Hoch hinausgeht, wird angenommen, dass Bitcoin sich vom Abwärtstrend erholt hat.